Zur Person

Markus Bauer im Gespräch

Ich bin 1971 in Calbe geboren und in Nienburg (Saale) aufgewachsen. Dort lebe ich mit meiner Frau Kathrin und meinen drei Töchtern Maximilia, Ida Marie und Anna Helene.
Nach meiner Schulzeit erlernte ich einen Handwerksberuf. Dann erwarb ich meine Fachhochschulreife (Wirtschaft und Verwaltung) und absolvierte für 12 Jahre, im Bereich Fahrschulwesen, meine Dienstzeit bei der Bundeswehr. Während und nach der Bundeswehrzeit absolvierte ich mein Wirtschaftsrechtsstudium.

Markus Bauer stellt sich vor

Politisches Engagement

Mein politisches Engagement begann bereits als Jugendlicher in der Wendezeit und setzte sich im Jahr 2001 mit der Wahl zum Bürgermeister der Stadt Nienburg (Saale) fort. 2004 wurde ich in den Kreistag des Landkreises Bernburg und 2007 in den neuen Salzlandkreis als Kreistagsabgeordneter gewählt.

Ehrenamtliches Emgagement

Neben meiner politischen Arbeit war ich bis in diesem Jahr stellvertretender Vorsitzender der AG Saaleradwanderweg. Weiterhin bin ich Mitglied im Deutschen Roten Kreuz, der Arbeiterwohlfahrt und dem Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte e.V.
Seit 4 Jahren engagiere ich mich als Gastdozent an der Technischen Universität in Perm (Russland) für die Zusammenarbeit der Region Salzlandkreis und der Hochschule Anhalt mit ihren Partnern.